HNO-Ordination Dr.PLEWKA


News II: aktualisiert 01.09.2016

Ambulante Schlaflaboruntersuchung:
Immer mehr Menschen leiden unter Schlafstörungen durch Schnarchen! Dies führt sehr häufig zu Leistungsabfall und Erschöpfungszuständen im Alltag. Durch ein Schlafscreening ist eine exakte Analyse des Schnarchens möglich. Die Unterscheidung zwischen primären Schnarchen und einer obstruktiven Schlafapnoe (OSAS) ist aus therapeutischer Sicht unbedingt erforderlich.
Diese Schlaflaboruntersuchung ist ambulant zuhause möglich und wird von den Krankenkassen bezahlt.
Nähere Informationen mittels eines Beratungsgespräches in meiner Ordination!

Wichtige Hinweise für Piloten !
Untersuchung nach EASA VO 1178/2011 HNO-Medical Klasse I und II:

Seit Einführung der neuen Bestimmungen nach EASA in Österreich ist neben einer allgemeinmedizinischen Untersuchung und einer augenärztlichen Untersuchung eine umfassende HNO-ärztliche Untersuchung vorgeschrieben. Diese Untersuchung umfasst neben einem genauen HNO-status, die Erfassung einer Tonaudiometrie, die Überprüfung des vestibulären Systems, die Funktion des Mittelohr- und Nasennebenhöhlensystems. Diese Untersuchungen sind sowohl bei der Erstuntersuchung am Beginn einer Pilotenausbildung, als auch bei Verlängerung bestehender Lizenzen verbindlich vorgeschrieben. Die Untersuchungsinterwalle bei Verlängerung der Lizenzen sind abhängig vom Alter des Piloten und von der Art der angestrebten oder zu verlängernden Lizenz. Diese Untersuchungen dürfen nur von einem EASA-zertifizierten HNO-Facharzt durchgeführt werden.
Diese Untersuchung und Ausstellung eines fliegerärztlichen HNO-Gutachten (Medical Kl I, II) ist als Privatleistung zu bezahlen.
Information und Terminvereinbarung bitte per Telefon (0662/876588) oder email (plewka@aon.at).

Seite wird regelmäßig aktualisiert.

Zurück zu Links